Start typing and press Enter to search

This website does not support Internet Explorer. For a correct visualization we recommend to use Microsoft Edge or Google Chrome.

Fringe Projection logo

Sensofar-Randprojektion

Die Randprojektion eignet sich perfekt für großflächige Messungen und bietet eine hohe vertikale Genauigkeit und Wiederholbarkeit bei geringem Systemrauschen.

HINTERGRUND

Prinzip der Randprojektion

Projiziert strukturiertes Licht aus einem bestimmten Winkel auf eine Probe und empfängt das reflektierte Licht mit einer Kamera. Das projizierte Muster wird verändert, wenn es auf eine Oberfläche projiziert wird. Durch Korrelation der Änderungen im Randmuster mit den Änderungen der Höhe entstehen 3D-Bilder.

Background Fringe Projection

OPTISCHER AUFBAU

Um eine gleichmäßige, fokussierte und äquidistante Randprojektion auf die Probenstelle zu erhalten, wird die Scheimpflug-Konfiguration zusammen mit einem bi-telezentrischen Objektiv verwendet. Für eine konstante Vergrößerung unabhängig von der Entfernung oder Lage des Objekts im Sichtfeld konzipiert, ideal für metrologische Zwecke.

Fringe Projection optical scheme in S wide configuration
Banner Webinar FP
high vertical accuracy 3D Color PCB

SCHLÜSSELMERKMALE

  Echte Einzelschusserfassung 

  Sehr große Flächen mit hoher vertikaler Genauigkeit und Wiederholbarkeit (σ = 0,01 µm), Systemrauschen reduziert auf 0,5 µm

  Reales Farbbild

  Kein Z-Scan

Fringe Projection logo

Randprojektionssystem

portfolio_swide_v2
portfolio_swide